Herzlich Willkommen
bei Ihrem Notar in Münnerstadt

Herzlich Willkommen

Münnerstadt liegt mitten in Deutschland – zwischen Erfurt und Schweinfurt, nahe den Kurstädten Bad Kissingen, Bad Neustadt und Bad Königshofen. Unsere Büroräume befinden sich traditionsbewusst im ehemaligen Landgerichtsgebäude. Zum 1. April 2006 wurde ich vom Bayerischen Staatsministerium der Justiz zum Notar in Münnerstadt bestellt.

Zusammen mit meinem Team betreue ich Sie fachkundig und serviceorientiert. Wir beraten Sie ausführlich, kompetent und stets zuvorkommend. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir nach Ihren Wünschen praxisnahe Lösungen im Immobilien-, Erb-, Familien- und Unternehmens- und Vereinsrecht sowie der Vorsorge und Betreuung.

Der Notar in Münnerstadt

Aktuelle Informationen zu Corona/COVID19

Aus heutiger Sicht wird das Notariat – wie gewohnt – für Beurkundungen zur Verfügung stehen.
Der Gang zum Notar ist ein triftiger Grund im Sinne der Allgemeinverfügung zur Ausgangssperre.

Bitte beachten Sie aber, dass es derzeit nur gestattet ist, die Notariatsräumlichkeiten nach vorheriger telefonischer Ankündigung bzw. Terminvereinbarung zu betreten!
Insoweit muss ich nunmehr auch allgemein darauf hinweisen, dass uns bekannt zu geben wäre, wenn Sie oder die weiteren Beteiligten in den letzten 14 Tagen grippeähnliche Symptome aufweisen würden. Das gilt auch dann, wenn es sich nicht um eine COVID19- Erkrankung handeln sollte.  Bei Krankheitssymptomen müsste ggf. das Beurkundungsverfahren angepasst werden, z.B. durch Nachgenehmigungen.
Rufen Sie uns in solchen Fällen bitte an (09733/8108-0).
Wir würden dann mit Ihnen das weitere Verfahren besprechen.

Die Gesundheit meiner Mandanten und Mitarbeiter hat für mich höchste Priorität. Daher ergreifen wir Vorsichtsmaßnahmen (Einhaltung von größeren Abständen zwischen allen Beteiligten, Bereitstellung von Desinfektionsmitteln, Einzeltische, separat zur Verfügung gestellte Stifte etc.).

Bitte beachten Sie auch, dass es derzeit leider nur möglich ist, dass die unmittelbar an der Beurkundung beteiligten Personen sowie ggf. deren anwaltliche Berater oder Makler zur Beurkundungsverhandlung mit anwesend sein können, damit der erforderliche Abstand eingehalten wird.

Für die Umstände bitte ich Sie um Nachsicht. Wir handeln zum Schutz unserer Mitarbeiter, dem Schutz unserer Mandanten und zur Erhaltung unserer Tätigkeit mit dem Ziel des Fortbestands der Rechtspflege.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Dr. Markus Roßmann

Menü